Peter Aerschmann, Aus dem Baum, 2009, Interaktive Videoinstallation (Videostill), Kunstmuseum Bern, Bernische Stiftung
für Fotografie, Film und Video -
Peter Aerschmann, Aus dem Baum, 2009, Interaktive Videoinstallation (Videostill), Kunstmuseum Bern, Bernische Stiftung für Fotografie, Film und Video

Bernische Stiftung für Fotografie, Film und Video FFV

Zum einhundertjährigen Jubiläum des Kunstmuseums Bern im Jahre 1979 beschloss der Vorstand der Bernischen Kunstgesellschaft BKG, eine Stiftung einzurichten, die sich der (neuen) Medien Fotografie, Film und Video annimmt. 1981 erfolgte die Gründung. Erster Präsident war der Berner Fotograf Kurt Blum. 1982 konnte das Archiv des Reportage-Fotografen Paul Senn (1901 - 1953) erworben werden, das von 2004 - 2007 erschlossen und konserviert wurde. Im Besitz der Stiftung befinden sich Fotografien von bernischen, schweizerischen und internationalen Fotografen und Künstlern, sowie ein kleines Künstler-Film-Archiv. Bedeutend ist die Video-Sammlung, die seit 1982 angelegt wird.

Kontakt
Bernische Stiftung für Fotografie, Film und Video FFV
Hodlerstrasse 8-12
CH-3000 Bern 7

T +41 31 328 09 44
F +41 31 328 09 55