Ausstellungen 07.04.2016 – 21.08.2016

Moderne Meister «Entartete» Kunst im Kunstmuseum Bern

Erstmals beschäftigt sich das Kunstmuseum Bern in einer Sonderschau mit der Erwerbungsgeschichte seiner Sammlung Moderner Meister. Das Kunstmuseum Bern hat seine Kollektion mit Spitzenwerken von Marc Chagall, Wassily Kandinsky, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Franz Marc oder Pablo Picasso dabei nur zum geringeren Teil aus eigenen Mitteln erworben. Zahlreiche private Sammler und weitere Institutionen haben ihre Werke dem Museum überlassen, als Stiftung, Legat, Schenkung oder als Dauerleihgabe. Einige dieser Werke wurden durch die Nationalsozialisten ab 1937 aus deutschen Museen entsammelt. Die Ausstellung beleuchtet deshalb auch Themen wie «Entartete Kunst» oder die «Geistige Landesverteidigung » der Schweiz.

Zur Ausstellung
Ausstellungen 19.02.2016 – 19.06.2016

Chinese Whispers Neue Kunst aus den Sigg und M+ Sigg Collections

Bedeutende Teile der Sammlung des Schweizers Uli Sigg werden in einer Gemeinschaftsausstellung des Kunstmuseum Bern und des Zentrum Paul Klee in Bern und danach in reduzierter Form im MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst in Wien zu sehen sein, bevor sie als Schenkung nach Hongkong gehen. Unter dem Titel «Chinese Whispers» zeigt die Ausstellung vom 19.02. bis 19.06.2016 rund 150 neuere Werke der Sigg und M+ Sigg Collections und ist damit ein Spiegelbild des modernen Chinas.

Zur Ausstellung
Ausstellungen 01.01.2012 – 31.12.2016

Die Sammlung

Monet, Hodler, Picasso, Giacometti, Rothko, Dalí ...

Das Kunstmuseum Bern ist das älteste Kunstmuseum der Schweiz mit einer permanenten Sammlung.

Zur Ausstellung
30×Bern: Interaktive Karte Mehr